Was ist eine Gefährdetenhilfe?


 

Eine Gefährdetenhilfe hat im allgemeinen mit Personen zu tun, die sich am Rande des Sozialen Umfeldes befinden. Dazu gehören z.B. Drogen- und Alkoholabhängige, Strafentlassene / Straffällige oder einfach nur Menschen die auf der Straße leben und in ihrem Leben durch persönliche Lebensumstände in eine Notsituation geraten sind..

Eine Gefährdetenhilfe bietet Menschen eine Hilfestellung (körperlich, seelisch, sozial und geistlich). Das Ziel der Hilfe ist ins Besondere das der Betroffene Eigenverantwortlichkeit  übernimmt und sich in das soziale Umfeld integriert. Eine weiteres Ziel einer Gefährdetenhilfe ist, das die Betroffenen sich wenn möglich auch in den Arbeitsmarkt integrieren.

 

Denn du bist meine Hoffnung, o Herr, du Herrscher, meine Zuversicht von meiner Jugend an. Psalm 71,5 

 

Denn gewiß gibt es eine Zukunft [für dich], und deine Hoffnung soll nicht zunichte werden. Sprüche 23,18